{Monatsblog} Tetrapakhalter für Festivals

Version 1 - Ein gehäkelter Tetrapakhalter

In etwas mehr als einem Monat ist es wieder soweit - das Hurricane Festival findet bei mir im Nachbardorf statt. Seit über zehn Jahren bin ich mindestens zwei Tage dort und jedes Jahr stellt man sich die gleiche Frage: Wie transportiere ich meinen Tetrapak elegant, ohne ihn die ganze Zeit zu tragen.

Vor Jahren gab es von T-Mobile einen Tetrapakhalter, der auch sehr praktisch ist. Letztes Jahr kam schon die Idee etwas passendes zu häkeln. Dies habe ich auch gemacht, nur gab es nach Fertigstellung vorsichtshalber keinen Testlauf. Der Henkel war mir ein wenig zu weit geworden und irgendwie war die ganze Konstruktion ein wenig zu elastisch. Bei dem typischen Hurricane-Wetter würde der gehäkelte Tetrapakhalter sicher im Schlamm versinken ;-)

Gehäkelter Tetrapakhalter aus dem Jahr 2016

Gehäkelter Tetrapakhalter aus dem Jahr 2016

Version 2 - Ein genähter Tetrapakhalter

Ich wusste damals schon, was ich machen würde, wenn die Häkelversion nicht funktioniert - ich nähe mir einen Tetrapakhalter. Das habe ich nun auch getan. Nach dem Ausmessen eines Tetrapaks ging es los. Die ersten beiden Versuche funktionierten rein gar nicht. Nahtzugabe vergessen, zwei Maße vertauscht... Läuft, dachte ich mir und legte erstmal alles zur Seite.

In den letzten beiden Wochen brauchte ich schnell ein Näherfolgserlebnis und suchte mir die Sachen wieder raus. Stoff hatte ich auch noch passenden da, Gurtband lag auch bereit und so nähte ich los.

Das schnelle Erfolgserlebnis hatte ich leider nicht, da es am ersten Abend einfach zu spät war und ich falsch herum gedacht habe. Aber am zweiten Abend ging es dann ganz fix und was da von der Nadel gesprungen ist - seht selber!

Genähter Wende-Tetrapakhalter aus dem Jahr 2017

Genähter Wende-Tetrapakhalter aus dem Jahr 2017

Genähter Wende-Tetrapakhalter aus dem Jahr 2017

Genähter Wende-Tetrapakhalter aus dem Jahr 2017

Auch ein zweiter kam hinzu. Das tolle an diesen Tetrapakhaltern ist, dass man sie wenden kann. Sieht die eine Seite zu sehr nach Festival aus, so dreht man ihn einfach um. Sollte man den Halter nicht mehr benötigen, ist er auch schnell in einer Tasche verstaut. Viel Platz wird dazu nicht benötigt.

Viele Grüße :-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Eine Chloe für mich

{Dienstagsblog} Ein Wohlfühlpulli

{Dienstagsblog} Ich habe es wieder getan...