{Monatspost} Es ist soweit!

Ich nähe lieber selber!

Kennt ihr das: Ihr geht in ein Bekleidungsgeschäft, guckt euch um und denkt die ganze Zeit daran, dass ihr dieses Shirt oder diese Bluse lieber selber nähen wollt? In genau dieser Situation ertappe ich mich in den letzten Wochen immer häufiger.

Ich sehe mir eine bestimmte Kleidungsstück an. Aus was für einem Material ist dieses genäht? Da bin ich nämlich sehr eigen. Gibt es an dem Schnitt irgendetwas, was mir so überhaupt nicht gefällt? Dazu zählen u.a. Puffärmel. Und zu aller Letzt natürlich auch den Preis. Wenn die Qualität und der Schnitt gut zusammengepasst haben, dann war der Preis mir soweit egal. Klar habe ich auch eine Schmerzgrenze, die definitiv im mittleren zweistelligen Bereich liegt, aber es muss natürlich alles passen.

Die letzten Shoppingerlebnisse waren für meinen Geldbeutel im ersten Augenblick sehr schonend. Es blieb alles auf dem Bügel im Geschäft hängen. Mein Kopf sagte zu mir: "Das kannst du auch selber nähen!" Recht hat er ;-)

Welche Vorteile sehe ich in dem Selbernähen?

  • Es macht Spaß!
  • Ich kann das Kleidungsstück individuell anpassen - egal ob farblich oder vom Schnitt her!
  • Beim Nähen kann ich tatsächlich entspannen, wenn alles gut läuft ;-)

Ich nähe selber!


Inzwischen habe ich ein Vielzahl von Kirsten Kimono Tees im Schrank. Ich liebe diesen Schnitt, da er super sitzt, schnell zu nähen ist und man nicht mal einen Meter Stoff benötigt. Es ist ein kostenloses Schnittmuster auf englisch, welches es bei der Designerin Maria Denmark gibt. Für dieses Shirt wird eigentlich immer Stoff gekauft, wenn ich im Stoffgeschäft bin.
Inzwischen werde ich sogar in Bezug auf gekaufte Shirts angesprochen, ob ich diese selbst genäht hätte. Da bin ich dann schon ein wenig stolz :-)

Auch die Chloe von PattyDoo hat es mir, wie ihr vielleicht schon gesehen habt, angetan. Ebenfalls die La Silla von Schnittgeflüster sowie das Oberteil von Winterhude, einem Schnittmuster aus der Feder von Pech und Schwefel.

Meine Festplatte gibt noch einige Schnittmuster mehr her. Vor einiger Zeit habe ich bei einer 2€-Aktion bei Makerist zugeschlagen. Röcke, Kleider oder Oberteile sind es größtenteils. Bei Hosen bin ich immer ein wenig skeptisch. Habt ihr da tolle Schnittmuster-Vorschläge?

Näht ihr auch inzwischen mehr selber, als ihr Kleidung kauft? Ich habe schon gehört, dass die Stoffpreise viele abschrecken etwas selber zu nähen. Ja, stimmt - aber dafür macht es einfach zu viel Spaß und man kann sagen:

Habe ich selber genäht :-)

In diesem Sinne - noch ein tolles Wochenende!!!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Eine Chloe für mich

{Dienstagsblog} Ein Wohlfühlpulli

{Dienstagsblog} Ich habe es wieder getan...